Jahresprogramm 2024


Das komplette Jahresprogramm 2024 als übersichtliches PDF (936 KB).


Freitag, 22. März 2024, 20 Uhr

SEN-Trio: «Bruchlandung»

Warum kann der Mensch nicht fliegen? Warum fliegen wir, wenn wir dann doch mal fliegen, immer auf die Nase? Warum müssen wir so tief stürzen, wenn wir zu hoch geflogen sind? Verfolgen Sie mit, wie die Schweiz kurz nach dem Ende des 2. Weltkriegs mit einer Heldentat weltweites Aufsehen erregte und ein neues Kapitel in der Geschichte der Luftfahrt aufschlug. Das SEN-Trio illustriert die ebenso wahre wie unglaubliche Geschichte der Bruchlandung einer amerikanischen Douglas C-53 auf dem Gauligletscher anno 1946 mit musikalisch breiter Palette: vom Schweizer Volkslied über amerikanische Evergreens bis hin zu eigenen Kompositionen und Texten.

Das spritzig amüsante Programm bietet träfe musikalische Unterhaltung. Unter anderem mit Texten und Liedern von Brecht, Kafka, Eichendorff, aber auch John Lennon, Mani Matter und Kurt Marti. Es verbindet Witz mit Drama und spiegelt auf interessante Weise Themen, mit denen sich die Schweiz auch heute konfrontiert sieht: Hilfe­leistung an Drittstaaten, Neutralität, humanitäre Tradition sowie den Mut zum Alleingang.

Ein Musik-Erzähltheater von und mit Jens Nielsen (gebürtiger Remetschwiler), Ulrike Andersen und Hans Adolfsen. Dramaturgie/Regie: Dani Fueter

Lokal: Zentrum Gut Hirt, Niederrohrdorf

Apéro-Bar/Einlass ab 19 Uhr, freie Platzwahl,
Beginn 20 Uhr,
Eintritt Mitglieder frei,
Erwachsene 30.–/Jugendliche 10.–

 

Donnerstag, 23. Mai 2024, 20 Uhr

Hart auf Hart: «Wollen Sie wippen?»

Elisabeth Hart und Rhaban Straumann lesen ein selbstgeschriebenes Stück, in dem eine Deutsche auf einem Spielplatz zufällig mit einem Schweizer ins Gespräch kommt. Sprachliche Differenzen und kulturelle Unter­schiede werden ebenso Thema wie gesellschaftspolitische Aspekte. Eine höchst unterhaltsame szenische Lesung mit Humor, Feinsinn und Tiefgang.

Lokal: Zentrum Gut Hirt, Niederrohrdorf

Apéro-Bar/Einlass ab 19 Uhr, freie Platzwahl,
Beginn 20 Uhr,
Eintritt Mitglieder frei,
Erwachsene 30.–/Jugendliche 10.–

 

Samstag, 17. August 2024, Bistro ab 18 Uhr, Vorstellung um 20 Uhr

Fahrieté im Wald: «Die hohle Gasse»

Das Clown- und Gauklerduo Gilbert & Oleg machen mit ihrem mobilen Theater «Fahrieté» Halt im Brandeggli und geben die vielleicht haarsträubendste Fassung von Schiller’s Tell – da bleibt kein Auge trocken! Ein chaotisch-clowneskes Spektakel mit verrückten Kostümaufzügen, Zauberei und Musik – auch für Kinder geeignet.

Bistrobetrieb mit Crêperie ab 18 Uhr
Die Sitzplätze sind überdacht, die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Limitierte Platzzahl, Anmeldung erforderlich an: kkrkltrkrsrhrdrfch

Veranstaltungsort: beim Holzschopf Brandeggli
HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass das Brandeggli nur zu Fuss oder per Velo zu erreichen ist, es besteht ein Fahrverbot.

Bistrobetrieb ab 18 Uhr,
Vorstellungsbeginn um 20 Uhr,
freie Platzwahl,
Eintritt Mitglieder frei,
Erwachsene 30.–/Jugendliche 10.–

 

Freitag, 18. Oktober 2024, 20 Uhr

Odermatt & Boog: «Die Deutschlehrerin»

Die Schauspieler Susanne Odermatt und Patrick Boog nehmen uns in diesem fesselnden Beziehungskrimi mit auf eine Achterbahnfahrt widersprüchlichster Gefühle – und kommen dabei einem ungeahnten Geheimnis auf die Spur. Theaterstück nach dem Bestseller-Roman von Judith W. Taschler – für einmal ohne Happy End.

Lokal: Aula Hüslerberg, Niederrohrdorf

Apéro-Bar/Einlass ab 19 Uhr, freie Platzwahl,
Beginn 20 Uhr,
Eintritt Mitglieder frei,
Erwachsene 35.–/Jugendliche 10.–

 

Freitag, 29. November 2024, 20 Uhr

Urstimmen: «Lieber lauter Lieblingslieder»

Ein Abend über das weite Feld des A cappella-Gesangs und ein schönes Stück
darüber hinaus. «Urstimmen», das sind vier Menschen, vier Stimmen und alles da­zwischen. Daniel Koller, Tiziana Sarro, Balz Aliesch und Sabine Schädler meinen:
Musik muss man hören, sonst sieht man sie nicht.​

Lokal: Aula Hüslerberg, Niederrohrdorf

Apéro-Bar/Einlass ab 19 Uhr, freie Platzwahl,
Beginn 20 Uhr,
Eintritt Mitglieder frei,
Erwachsene 35.–/Jugendliche 10.–

 

Das komplette Jahresprogramm 2024 als übersichtliches PDF (936 KB).

© seit 1958 Kulturkreis Rohrdorf  ·  Impressum